Downloads - ResMed Informationsfilme

        

Um sowohl Patienten als auch Verordner über verschiedene Therapieoptionen bei COPD aber auch bei Schlafapnoe zu informieren, hat ResMed drei Informationsfilme entwickelt.

 

Auf dieser Seite stehen die Informationsfilme zum Download für Sie bereit. Wenn Sie diese Filme nutzen wollen, senden Sie bitte die unterzeichnete Nutzungsvereinbarung an

info(at)resmed-deutschland.de

 

Download Nutzungsvereinbarung

 

Mobil bei COPD: Der Weg zu einem tragbaren Sauerstoff-Konzentrator

Im Film wird der COPD-Patient Herr Wagner begleitet, der seine Lungenfachärztin Frau Dr. Schubert aufsucht. Sein Gesundheitszustand hat sich verschlechtert. Bisher hat er ein Inhalationsspray verwendet, das ihm nun allerdings nicht mehr hilft. Nach einer Blutgasanalyse und der Zuführung von Sauerstoff empfiehlt Frau Dr. Schubert ihm eine Sauerstoff-Langzeittherapie.

Der Film erklärt, was bei der Sauerstoff-Langzeittherapie beachtet werden muss und zeigt, welche Therapieformen es gibt. Herr Wagner bekommt von seinem Homecare Provider neben einem stationären auch einen mobilen Sauerstoff-Konzentrator. Nach einer Erklärung, wie das mobile Sauerstoff-Gerät funktioniert, sieht man Herrn Wagner, dem es schon viel besser geht.

 

Download des Films als ZIP-Datei

Neue Kraft bei COPD: Wie kann eine Beatmungstherapie helfen?

Wieder sind wir in der Lungenfachpraxis von Frau Dr. Schubert. Anders als Herr Wagner nutzt der COPD-Patient Herr Friedrich bereits einen mobilen Sauerstoff-Konzentrator. Dennoch bekommt er inzwischen nur noch schlecht Luft und fühlt sich sehr schlapp. In einer Blutgasanalyse zeigt sich zwar ein ausreichender Sauerstoffgehalt, aber der CO2-Gehalt im Blut ist erhöht. Nach weiteren Untersuchungen in einer Fachklinik für Lungenerkrankungen bekommt Herr Friedrich ein Beatmungsgerät mit Maske, das ihm zusätzlich zu seiner Sauerstofftherapie helfen soll, das Kohlendioxid abzuatmen und die Atemmuskulatur zu entlasten.

Sein Homecare Provider gibt ihm eine Einweisung und hilfreiche Tipps für die Therapie. So kann Herr Friedrich gut informiert mit seiner Beatmungstherapie starten.

 

Download des Films als ZIP-Datei

Was passiert bei einer Schlafuntersuchung im Schlaflabor?

Viele Patienten wissen nicht, was genau in einem Schlaflabor vor sich geht. Der Film beantwortet Fragen von Patienten, Partnern und Familienangehörigen wie:
Was passiert bei einer obstruktiven Schlafapnoe oder einem Schlafapnoe-Syndrom? Wie erkennt man schlafbezogene Atmungsstörungen? Welche Untersuchungen werden im Schlaflabor gemacht? Wie sieht ein Schlaflabor aus? Welche Messungen werden bei einer Polysomnographie bzw. Schlafuntersuchung vorgenommen? Wie lange muss ich im Schlaflabor bleiben? Welche Therapie hilft bei Schlafapnoe-Syndrom? Welche Gefahren bestehen bei nicht entdeckten oder nicht behandelten nächtlichen Atemaussetzern? Wie viele Menschen sind von Schlafapnoe betroffen?

 

Download des Films als ZIP-Datei