Vernetzte Versorgung in der Beatmung

ResMed ermöglicht eine Zukunft, in der die Gesundheitsversorgung schneller, effektiver und effizienter wird.

Wir vernetzen Daten, Patienten und Leistungserbringende, um die Versorgung zu vereinfachen und die Behandlung zu unterstützen. Lesen Sie, welche Vorteile die vernetzte Versorgung Ihnen bringen kann.

Veränderungen mit Telemonitoring erkennen und schnell handeln

Mit Telemonitoring können Sie bei beatmeten Patienten auf detaillierte Therapiedaten zugreifen, Veränderungen erkennen und bei Bedarf rasch und proaktiv eingreifen.

Telemonitoring für beatmete Patienten

Welchen Unterschied macht es? Schauen Sie sich das Video an.

Vernetzte ResMed Therapiegeräte für die nicht-invasive und invasive Beatmung

ResMed bietet viele Therapiegeräte für den außerklinischen und klinischen Einsatz.

Personalisierte nicht-invasive Beatmung für nicht-beatmungsabhängige Patienten mit COPD-bedingter oder sonstiger Ateminsuffizienz.

Weiterlesen

Tragbare nicht-invasive Beatmung, auch invasiv nutzbar, mit erweiterter Akkukapazität – für nicht-beatmungsabhängige Patienten mit fortschreitender Erkrankung oder veränderlichem Behandlungsbedarf.

Weiterlesen

Vielseitige nicht-invasive und invasive Beatmung – für nicht-abhängige und abhängige Beatmungspatienten in der Akut- und/oder Langzeit-Versorgung.

Weiterlesen
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]