Behandlungsoptionen bei Atemwegserkrankungen | ResMed

Behandlungsoptionen bei Atemwegserkrankungen

ResMed Produkte bieten zahlreiche Optionen für die invasive und nicht-invasive Anwendung, die auf die unterschiedlichen Anforderungen von Patienten und Pflegesituationen ausgerichtet sind. 

 

Erfahren Sie, wie die nicht-invasive Beatmung (NIV) und die invasive Beatmung (IV) Patienten mit Ateminsuffizienz unterstützen kann.  

 

 Erfahren Sie mehr über klinische Studien und Lösungen für die nicht-invasive Beatmung (NIV) bei COPD.  

ResMed Therapiegeräte für die nicht-invasive und invasive Beatmung

ResMed bietet eine Vielzahl von Therapiegeräten für die klinische oder außerklinische Beatmung.

Lumis ist ein nicht-invasives Beatmungsgerät mit sechs Modi und Alarmen für die personalisierte Therapie respiratorischer Erkrankungen.

Weiterlesen

Stellar kann als nicht-invasives und invasives Beatmungsgerät mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sowohl im klinischen als auch im außerklinischen Bereich genutzt werden Eine große Auswahl an Beatmungsmodi ermöglicht die Therapie unterschiedlichster Patiententypen und Krankheitsbilder im pädiatrischen und Erwachsenenbereich.

Weiterlesen

Das Stellar Beatmungsgerät von ResMed ist vielseitig und dient sowohl der invasiven als auch nicht-invasiven Beatmung für teilweise bis vollständig beatmungspflichtige Patienten, die eine Akut- und/oder Langzeitversorgung benötigen.

Weiterlesen

Quellenangabe:

  1. International Consensus Conferences in Intensive Care Medicine: noninvasive positive pressure ventilation in acute Respiratory failure. Am J Respir Crit Care Med. 2001 Organized jointly by the American Thoracic Society, the European Respiratory Society, the European Society of Intensive Care Medicine, and the Société de Réanimation de Langue Française, and approved by ATS Board of Directors, December 2000. 
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]