AirFit F20 NV-Kniestück | ResMed

NV-Kniestück AirFit™ F20

Kniestück ohne Luftauslassöffnungen (Non-Vented, NV)

Das NV-Kniestück F20 ohne Luftauslassöffnungen wurde entwickelt, um aus der AirFit F20 eine Full Face Maske ohne Luftauslassöffnungen zu machen. Das mit Geräten mit aktivem Ausatemventil kompatible NV-Kniestück F20 ist für die Verwendung mit dem Astral Beatmungsgerät geeignet (nicht-lebenserhaltende Beatmungsunterstützung).

Artikelnummer: Kniestück (64001)

Alle Vorteile der AirFit F20 in einer Variante ohne Luftauslassöffnungen

ResMed non-vented Kniestueck steckt an der AirFit F20 Full Face Maske

Die AirFit F20 wurde entwickelt, um für möglichst viele Gesichtsformen gut zu passen, und ist eine äußerst flexible Option. Um das neue NV-Kniestück F20 einzusetzen, können Sie Ihre vorhandenen AirFit F20 Bestände verwenden oder die AirFit F20 zusammen mit dem NV-Kniestück bestellen.

Einfach in die AirFit F20 einklicken

Non-vented Kniestück für die AirFit F20 Full Face Maske

Eine AirFit F20 mit Luftauslassöffnungen lässt sich im Handumdrehen in eine Full Face Maske ohne Luftauslassöffnungen verwandeln. Wenn das Kniestück mit Luftauslassöffnungen noch an die Maske angeschlossen ist, drücken Sie einfach die seitlichen Auslöser am Kniestück, um es zu entriegeln, und ziehen Sie es vom Maskenrahmen ab. Befestigen Sie das NV-Kniestück F20 an der Maske, indem Sie es in den Maskenrahmen drücken, bis es einrastet und fest sitzt.

Garantie und Service

Haben Sie Fragen zu Garantie- und Serviceleistungen für dieses Produkt?

 

Weitere Produkte

Die AirFit F20 Full Face Maske verbindet innovatives Maskenkissen-Design mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit und sorgt so für eine angenehme Therapieerfahrung.

 

Weitere Informationen

Die leichte und dezente Quattro™ FX NV Full Face Maske (ohne Luftauslassöffnungen) ist eine verlässliche Option für die nicht-invasive Beatmung im Krankenhaus oder zu Hause.

Weitere Informationen

Invasive und nicht-invasive Beatmung – für Patienten mit geringfügiger bis vollständiger Beatmungsabhängigkeit.

Weitere Informationen

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen, die vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind, finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Die Verwendung von Masken mit magnetischen Komponenten ist unter folgenden Bedingungen kontraindiziert: hämostatischer Clip aus Metall zur Behandlung eines Gehirnaneurysmas oder Metallsplitter in einem oder beiden Augen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]