AirSense 11 Elite – CPAP-Atemtherapiegerät | ResMed

AirSense™ 11 Elite

CPAP-Therapiegerät für die obstruktive Schlafapnoe

Das Schlaftherapiegerät AirSense 11 Elite ist ein Patienten-fokussiertes CPAP-Gerät mit integrierbarem, beheizbarem Atemluftbefeuchter, fortschrittlicher Ereigniserkennung und Drahtlos-Konnektivität. Seine innovativen Funktionalitäten bieten seinem Anwender zahlreiche Hilfestellungen.

Artikelnummer: 39162

Fortschrittliche Funktionen zur Förderung der Adhärenz

Die modernen digitalen Gesundheitstechnologien von AirSense 11 unterstützen Patienten bei Therapiebeginn, Eingewöhnung und erleichtern die Adhärenz .1 Ihre Patienten profitieren von den effektiven Therapiemodi von ResMed2,3 und einer breiten Palette digitaler Funktionen, die den Patienten aktiv einbeziehen. Diese bieten maßgeschneiderte Hilfe und Schulungen, die dabei helfen, das Gerät sicher einzurichten und sich im eigenen Tempo an die Therapie zu gewöhnen.

Zeitnahe Patienten-Rückmeldung dank
Care Check-In

myair-app-screens-mit-care-check-in-für-pap-patienten-resmed

Care Check-In* erleichtert es Ihnen, Ihre Patienten in den entscheidenden Phasen der Therapie wirksam zu unterstützen. Care Check-In stellt den Patienten einfache Fragen zu ihrer Therapie-Erfahrung und zeigt die Antworten in AirView an. So können Sie Patienten, die Unterstützung benötigen, schneller erkennen und ihnen helfen.4

Gleichzeitig erhalten die Patienten maßgeschneiderte Tipps, die ihnen bei grundlegenden Geräteproblemen helfen, und personalisierte Hilfestellungen, um sie zu ermutigen, ihre Therapie fortzuführen.

Unterstützt durch
Air Solutions

resmed-air-solutions-digital-health-technologies-and-products-mobile

Air Solutions ist ein umfangreiches System digitaler Gesundheitstechnologien und -produkte, die den Patienten bei der Eingewöhnung und der Einhaltung der Therapie unterstützen. Es beinhaltet das AirSense 11 Elite, die Telemonitoring-Plattform AirView und myAirTM, die Patienten-App von ResMed.

Weitere Funktionen

  • Der Persönliche Therapieassistent ist eine Funktion von myAir, die Patienten mit Hilfe von Anleitungsvideos durch die Einrichtung des Geräts und die Eingewöhnungsphase der Therapie führt.**
  • Care Check-In bezieht Patienten aktiv in die Therapie ein und ermuntert sie, ihre Erfahrungen zu teilen. Care Check-In übermittelt diese Rückmeldung an AirView und bietet den Patienten Zugang zu Schulungs- und Selbsthilfe-Tools.
  • Durch Over-the-air Upgrades können Wartungs- und Funktions-Updates aus der Ferne direkt auf das Gerät aufgespielt werden. So kommen Patienten und Leistungserbringer stets in den Genuss der neuesten PAP-Technologie von ResMed.
  • Der nutzerfreundliche Touchscreen ermöglicht eine unkomplizierte, intuitive Navigation durch die Einstellungsmenüs.
  • Über die Telemonitoring-Plattform AirView können Sie auf Therapiedaten zugreifen, Probleme beheben und die Geräteeinstellungen anpassen.***
  • Mit SmartStart und SmartStopp können Patienten die Therapie durch einfaches Einatmen beginnen und wieder stoppen, indem sie die Maske abnehmen. Diese Funktionen können separat aktiviert und deaktiviert werden.
  • Durch eine fortschrittliche Ereigniserkennung5 lassen sich zentrale Schlafapnoen, respiratorisch initiierte Arousals und die Cheyne-Stokes-Atmung erkennen.
  • AutoRampe mit Einschlaferkennung beginnt die Therapie mit einem niedrigen Druck, der allmählich auf den verschriebenen Druck gesteigert wird, nachdem der Patient eingeschlafen ist.6
  • Die exspiratorische Druckabsenkung (EPR™) bietet ein komfortableres Therapie-Erlebnis, insbesondere bei hohen Therapiedrücken. Dabei wird der verschriebene Therapiedruck beim Einatmen aufrechterhalten und beim Ausatmen abgesenkt.7
  • Die Forced Oscillation Technique (FOT) ermöglicht dem AirSense 11, zwischen obstruktiven und zentralen Schlafapnoeereignissen zu unterscheiden.8,9
  • Die integrierte Gerätediagnostik analysiert kurze akustische Turbinengeräuschabschnitte, ob sie den Qualitätsstandards entsprechen.
  • Der integrierte Umgebungslichtsensor passt die Helligkeit des Gerätebildschirms automatisch den Umgebungsbedingungen an.
  • Der Easy-Breathe-Motor ist leise und sorgt für eine ruhige Atmosphäre im Schlafzimmer – sowohl für die Patienten als auch für ihre Partner
  • Der beheizbare Atemluftbefeuchter kann entweder manuell gesteuert werden oder automatisch über Climate Control.

Dokumente

AirSense 11,
Gebrauchsanweisung

Technische Dokumentation ➜

AirSense 11,
klinische Gebrauchsanweisung

Technische Dokumentation ➜

AirSense 11,
Broschüre

PDF ➜

Kompatibilitätsliste
zu Masken/Geräten

Technische Dokumentation➜

Kompatibilitätsliste zu
Datenmanagement/Geräten

Technische Dokumentation➜

Elektromagnetische Emissionen
und Immunität

Technische Dokumentation➜

Technische Daten

  • Modus: CPAP
  • Erkennung von Cheyne-Stokes-Atmung
  • Erkennung von zentraler Schlafapnoe
  • AutoRampe mit Einschlaferkennung
  • HumidAirTM 11 Atemluftbefeuchter (optional)
  • Exspiratorische Druckabsenkung (EPR)
  • Einfache Start-/Stopptaste
  • Integrierte Drahtlos-Kommunikation
  • Einfach zu nutzender Touchscreen
  • Beheizbarer (optional) oder nicht beheizbarer Schlauch
  • Integrierte Gerätediagnostik
  • Abmessungen: Gerät mit HumidAir 11 (H × B × T), 94,5 mm × 259,4 mm × 138,5 mm
  • Gewicht: Mit integriertem Atemluftbefeuchter, 1130 g
  • Standard: Polyestervlies

4 – 20 hPa im CPAP-Modus

Gerät mit SlimLine-Schlauch und Seitenabdeckung: 25 dBA mit 2 dBA Ungenauigkeit, Messung gemäß ISO 80601-2-70:2015

  • Eingangsbereich (Wechselstrom): 100–240 V, 50–60 Hz, 2,0 A, 115 V, 400 Hz, 1,5 A (zur Nutzung im Flugzeug)
  • Ausgang (Gleichstrom): 24 V (Gleichstrom), 2,71 A
  • Übliche Leistungsaufnahme: 56,1 W
  • Maximale Leistungsaufnahme: 73,2 W
  • Geräteklasse: Klasse II

Maximaler Sauerstofffluss: 15 l/min

  • ClimateLineAir™ 11 beheizbarer Atemschlauch (optional):
    Länge: 2,0 m
    Innendurchmesser: 15 mm
  • SlimLine™-Schlauch:
    Länge: 1,8 m
    Innendurchmesser: 15 mm
  • Luftauslass:
    Konischer 22‑mm-Luftauslass entsprechend EN ISO 5356-1:2015
  • Datenübermittlung: Integriertes Mobilfunkmodul, SD-Karte
  • Datenspeicherung:
    • Detaillierte Daten auf SD-Karte
    • Hochauflösende Flussdaten auf SD-Karte
    • Daten zur Therapietreue und Übersichtsdaten auf SD-Karte/auf dem Gerät: 365 Sitzungen

Bluetooth Low Energy (BLE)

AirSense 11 Elite erfüllt alle geltenden Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) gemäß IEC 60601-1-2:2020 für Wohn-, Gewerbe- und Leichtindustriebauten.

  • Betriebstemperatur: +5 °C bis +35 °C
  • Luftfeuchtigkeit in Betrieb: 10 % bis 95 % relative Feuchtigkeit, nicht-kondensierend
  • Betriebshöhe: Meereshöhe bis 3010 m; Luftdruckbereich 1060 hPa bis 700 hPa
  • Temperatur für Lagerung und Transport: -25 °C bis +70 °C
  • Luftfeuchtigkeit für Lagerung und Transport: 5 % bis 95 % relative Feuchtigkeit, nicht-kondensierend

ResMed bestätigt, dass das Gerät während aller Phasen einer Flugreise den Anforderungen der Federal Aviation Administration (FAA) (RTCA/DO-160, Abschnitt 21, Kategorie M; RTCA/DO-160, Abschnitt 20, Kategorie T) entspricht.

Klasse II (doppelte Isolierung), Typ BF, Schutzgrad IP22

Zugehörige Produkte

AirSense 11 AutoSet ist ein Patienten-fokussiertes APAP-Gerät mit integrierbarem beheizbarem Atemluftbefeuchter, fortschrittlicher Ereigniserkennung und Drahtlos-Konnektivität.

Mehr erfahren

AirView für die Schlaftherapie ist ein sicheres, serverbasiertes Monitoring- und Datenmanagement-System für Patienten mit einer schlafbezogenen Atmungsstörung.

Mehr erfahren

Eine motivierende App, über die Sie ganz einfach auf Ihre Schlafdaten sowie auf Anleitungs-Videos, Motivations-Botschaften und mehr zugreifen können.

Mehr erfahren

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen, die vor und während der Verwendung des Produkts zu beachten sind, finden Sie in der klinischen Gebrauchsanweisung.

Literatur:

* Nutzer des AirSense 11 können über ihr Gerät oder über die myAir-App auf Care Check-In zugreifen. Care Check-In und die myAir-App sind derzeit in ausgewählten Ländern verfügbar.

** Einige Features von ResMed-myAir sind nur in der myAir-App verfügbar.

*** Änderungen der AirView-Einstellungen dürfen nur von einem Arzt oder gemäß den Empfehlungen eines Arztes nach einer Analyse der Therapiedaten vorgenommen werden. Das Fernmanagement der Therapieeinstellungen ist nicht in allen Ländern erlaubt.

 Zur Wahrung der Privatsphäre konvertiert das Gerät Audio-Mitschnitte in Code, bevor sie zur anonymisierten Auswertung übermittelt werden.

 AirSense 11 mit SlimLine-Schlauch und Seitenabdeckung: 25 dBA mit 2 dBA Ungenauigkeit, Messung gemäß ISO 80601-2-70:2015.

1. ResMed, Umfrage zu Air11 bei 146 Patienten, durchgeführt vom 28. Juni bis 29. Juli 2021. Q19: 62 % der Patienten gaben an, dass sie in Hinblick auf den Beginn der PAP-Therapie zuversichtlich gewesen seien, nachdem sie zum AirSense 11 eingewiesen worden waren; N = 119 Befragte. Q10: 63 % der Patienten gaben an, dass sie dank des PTA zuversichtlich seien, ihr PAP-Gerät ordnungsgemäß einrichten zu können; N = 49 Befragte. Unveröffentlichte Daten; ID A5043180.
2. Isetta, Valentina et al. Comparative assessment of several automatic CPAP devices’ responses: a bench test study. ERJ Open Res. 1, no.1 (Mai 2015): 00031-2015.
3. McArdle N et al. Study of a Novel APAP Algorithm for the Treatment of Obstructive Sleep Apnea in Women. Sleep. 2015;38(11):1775-1781.
4. ResMed, Kundenbefragung zu Air11 bei 95 Angehörigen der Gesundheitsberufe, durchgeführt vom 24. August bis 10. September 2021. Q16: 56,84 % der Ärzte gaben an, Patienten, die Unterstützung bei ihrer Therapie benötigten, schneller erkennen zu können, wenn in AirView auch die Informationen aus Care Check-In zur Verfügung standen; N = 81 Befragte. Unveröffentlichte Daten; ID A5079159.
5. ResMed 2014 White Paper. Armitstead JP et al. AirSense 10 Apnoea Hypopnoea Index (AHI) Scoring and Advanced Detection. Unveröffentlichte Daten; ID A3338455.
6. ResMed AirSense 10 Clinical Overview. Unveröffentlichte Daten; ID A4504900.
7. Zhu et al. All APAPs are not equivalent for the treatment of sleep disordered breathing: a bench evaluation of eleven commercially available devices. J Clin Sleep Med 2015 11(7):725-34.
8. Armitstead JP, Bateman PE, Chan CS, Chan J, Bassin DJ. Study of an auto-adjusting CPAP algorithm for the treatment of obstructive sleep apnoea. Am J Respir Crit Care Med. 2009; 179:A3570.
9. Armitstead JP et al. Central sleep apnoea detection and the Enhanced AutoSet algorithm. ResMed Science Centre, 2010.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]