Propeller Health

Inhalationssensoren, Patienten-App und Ärzte-Portal

Bleiben Sie mit Ihren Asthma- und COPD-Patienten in Verbindung. Durch innovative Produkte bietet Propeller Konnektivität, Analysefunktionen und begleitende digitale Dienste. Dadurch wird eine individuellere Versorgung ermöglicht. Klinischen Untersuchungen zufolge verbessert Propeller die Patientenergebnisse1, weil es Patienten leichter fällt, sich an Therapiepläne zu halten.

Wie funktioniert Propeller?

Propeller-Sensoren

Die Propeller-Sensoren werden an die vorhandenen Inhalatoren Ihrer Patienten angesteckt und senden die Informationen drahtlos an die Propeller-App auf deren Smartphones. Ein „Inhalationswecker“ gibt einen akustischen Alarm aus, wenn es Zeit für eine Inhalation ist.

Propeller Patienten-App

Die Propeller-App zeigt den Patienten die Trends ihrer Medikamenteneinnahme und liefert nützliche Tipps und Informationen rund um ihre Erkrankung. Wenn ein sprunghafter Anstieg der Notfallinhalation festgestellt wird, fordert die App den Patienten auf, einen Termin beim Arzt zu vereinbaren. Im Laufe der Zeit lernt die App Symptome und Medikationseinsatz kennen und hilft den Patienten dabei, ihre persönlichen Auslöser zu identifizieren.

Ärzte-Portal und Patientenberichte

Über das Portal können Sie Medikationseinsatz, Symptome und Trigger Ihrer Patienten aus der Ferne begleiten und erhalten monatliche Berichte mit einer Zusammenfassung dieser Daten. Zwischen den Praxisbesuchen können Sie sich benachrichtigen lassen, wenn die Patienten die Regelmedikation nicht einhalten oder die Zahl der Notfallinhalationen signifikant ansteigt.

Propeller verbessert klinisch nachweisbar die Patientenergebnisse

  • Steigerung der Therapietreue1,2
  • Verringerte Anwendung von Notfallinhalationen1,3
  • Zunahme der symptomfreien Tage3,4
  • Weniger asthmabedingte Besuche in der Notaufnahme5

Benötigen Sie weitere Informationen zu Propeller Health?

Bitte kontaktieren Sie uns.

Hinweis: Ihre Daten werden an die ResMed Deutschland GmbH nur zum Zweck der Kontaktaufnahme weitergegeben. Sie werden nicht an Dritte gegeben und nicht für Marketingzwecke genutzt. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an die vorgenannte Kontaktadresse widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in der ResMed Datenschutzerklärung.

“Durch das Telemonitoring von Patienten sind Änderungen im Patientenmanagement schneller möglich. Wir können uns auf die Patienten mit Problemen konzentrieren, weil der Zeitbedarf für diejenigen Patienten abnimmt, denen es gut geht.”

– Dr. Rajan Merchant, Dignity Health Woodland

“Durch die Möglichkeit, eine Langzeitmedikation mit Propeller zu verschreiben, wird es für Fachkräfte im Gesundheitswesen einfacher, die Patienten in ein aktives Selbstmanagement einzubinden.”

– Dr. David Van Sickle, CEO Propeller Health

Quellenangaben

  1. Effectiveness of population health management using the propeller health asthma platform: a randomized clinical trial. The Journal of Allergy and Clinical Immunology: In Practice, 4(3), 455-463.
  2. Van Sickle D, Humblet O, Barrett M, Henderson K, and Hogg C. 2016. Randomized, controlled study of the impact of a mobile health tool on asthma SABA use, control and adherence. European Respiratory Journal:48: PA1018.
  3. Barrett, M., Combs, V., Su, J. G., Henderson, K., Tuffli, M., & AIR Louisville Collaborative. (2018). AIR Louisville: Addressing Asthma With Technology, Crowdsourcing, Cross-Sector Collaboration, And Policy. Health Affairs, 37(4), 525-534.
  4. Barrett MA, Humblet O, Marcus JE, Henderson K, Smith T, Eid N, et al. Effect of a mobile health, sensor-driven asthma management platform on asthma control. Ann Allergy, Asthma Immunol. 2017;119:415-421.e1.
  5. Merchant, R., Szefler, S.J., Bender, B.G. et al. Impact of a digital health intervention on asthma resource utilization. World Allergy Organ J 11, 28 (2018).