AirFit™ P10 für AirMini™

Nasenpolstermaske

  • Exklusiv für AirMini entwickelt
  • Leichter, unter der Nase verlaufender Rahmen für ein freies Sichtfeld
  • Einfaches Design für leichtes Anpassen, Reinigen und Zusammenbauen
  • Transportable, wasserlose Befeuchtung dank ActiveAir™ Belüftung

Erneuerte AirFit P10

Um Ihnen die Therapie zu vereinfachen, haben wir das bewährte Design der kleinsten und bestverkauften Nasenpolstermaske von ResMed – der AirFit P10 – zum Vorbild genommen und es für AirMini angepasst.

Die AirFit P10 für AirMini vereint die bewährten Eigenschaften der etablierten AirFit P10 mit unseren neuesten Technologien.

Effektive1 wasserlose Befeuchtung

Genießen Sie die Wärme und den Komfort der Atemluftbefeuchtung ohne großen Aufwand. Im AirFit P10 Schlauch für AirMini ist ActiveAir eingebaut, eine Luftauslasstechnologie, die das Kernelement der AirMini Lösung ist.

Dank dieser speziellen Technologie können Sie das wasserlose Befeuchtungssystem HumidX direkt zwischen sich und dem Ausatemsystem platzieren und eine optimale Befeuchtung genießen.

Einfaches Design

Kombiniert mit der AirFit™ P10 für AirMini™ wird das AirMini-Therapiegerät zum kleinsten Schlaftherapiesystem von ResMed. Mit dem kompakten, unter der Nase verlaufenden Rahmen und dem Stretchkopfband ist die AirFit P10 sehr benutzerfreundlich gestaltet.

Da die Maske nur aus vier Teilen besteht und sich das Kissen intuitiv einklicken lässt, können Sie sie außerdem sehr leicht anpassen, reinigen und wieder zusammenbauen und haben so gut wie keinen Aufwand.

Quellenangaben:

*Stand 04. April 2017

  1. Gleichwertig zu einer mittleren AirSense™ / HumidAir™ Einstellung – Daten liegen vor.

Für AirFit P10:
* Klinische Studie FECS3 von ResMed (2013). Klinische Studie FECS3 von ResMed (2013), die die AirFit P10 mit der Swift FX vergleicht. Objektive Daten von ResMed (Druck, Leckage, durchschnittliche tägliche Nutzungszeit, AHI) zusammengetragen von einer Testgruppe von 21 Teilnehmern.
** Angegebener Zweizahl-Geräuschemissionswert (mit einem Unsicherheitsfaktor von 3dBA) gemäß ISO4871:1996.

  1. Zhu et al. All APAPs are not equivalent for the treatment of sleep disordered breathing: a bench evaluation of eleven commercially available devices. J Clin Sleep Med 2015 11(7):725-34
  1. Isetta et al. Novel Approach to Simulate Sleep Apnea Patients for Evaluation Positive Pressure Therapy Devices. PLoS ONE 11(3): e0151530.doi:10.1371/journal.pone.0151530