Schlafapnoe-Therapiegeräte

ResMed Schlaftherapiegeräte vereinen eine zuverlässige Leistung, hohen Komfort und ein anwenderfreundliches Monitoring. Die Therapiegeräte sind für Patienten mit vielfältigen Formen schlafbezogener Atmungsstörungen geeignet.

AirMini™ CPAP Therapiegerät

Nur 300g leicht und 14cm lang – mit AirMini therapieren Patienten auch unterwegs mit der gewohnten Qualität von ResMed. Diese kompakte Lösung passt zu Ihrem mobilen Leben.

ResMed AirMini Therapiegerät
airmini-cpap-machine-travel
airmini-cpap-machine-bedside

Adaptive Servo-Ventilation

Unser ASV-Pacewave-Gerät sorgt für angenehme natürliche Atemmuster und bietet die Sicherheit modernster Technologien. Dieses Therapiegerät eignet sich für eine Reihe von zentralen schlafbezogenen Atmungsstörungen.

Titrationsgeräte für das Schlaflabor

ResMed bietet moderne, benutzerfreundliche Lösungen, mit denen Sie Patienten für eine langsame Heranführung an die Therapie titrieren können. Unsere preisgekrönten Titrationsgeräte für Schlaflabore eignen sich für verschiedenste Patienten und wurden im Hinblick auf Komfort entwickelt.

Finden Sie das von Ihnen gesuchte Produkt nicht?

Möglicherweise wurde es eingestellt. Bitte wenden Sie sich an Ihren ResMed-Vertriebsmitarbeiter, um hierzu Informationen zu erhalten. Sie können auch unsere Seite mit den Benutzerhandbüchern und technischen Dokumenten besuchen, um weitere Ressourcen und Informationen zu entdecken.

 

Weitere Produkte

Egal ob Ihr Patient klinisch, außerklinisch oder unterwegs beatmet werden muss, unsere Therapiegeräte ermöglichen eine zuverlässige Versorgung für eine Vielzahl respiratorischer Erkrankungen.

Mehr erfahren

Schauen Sie sich unsere Auswahl an Zubehör, Ersatzteilen und anderen Produkten an, die den optimale Einsatz des Therapiesystems Ihrer Patienten sicherstellen.

Mehr erfahren

Mit ihren intuitiven Bedienoberflächen und übersichtlichen Berichten helfen unsere Patientenmanagementlösungen bei der rechtzeitigen Erkennung und schnelleren Lösung von Problemen.

Mehr erfahren

*ASV-Therapie ist kontraindiziert bei Patienten mit chronischer symptomatischer Herzinsuffizienzmit reduzierter linksventrikulären Ejektionsfraktion (LVEF ≤45 %) und mäßiger bis schwerer prädominant zentraler Schlafapnoe.